Rechnungen

30.05.2019
Leistungsbeschreibung in Rechnungen für Waren im Niedrigpreissegment

Die Frage, ob für den Vorsteuerabzug aus Rechnungen im Niedrigpreissegment die Art der gelieferten Gegenstände mit der Angabe der handelsüblichen Bezeichnungen erforderlich ist oder ob die Angabe der Warengattung ausreicht, hat kürzlich den BFH beschäftigt. Die Münchener Richter äußern in ihrem Beschluss vom 14.3.2019 (Az.: V B 3/19) ernsthafte Zweifel daran, ob mehr als die Warengattung verlangt werden kann.

weiterlesen

06.02.2019
Vorsteuerabzug auch ohne Vorlage einer Rechnung möglich!

Das Vorliegen einer Rechnung ist für den Vorsteuerabzug nicht zwingend erforderlich. Das entschied kürzlich erstmalig der EuGH mit Urteil vom 21.11.2018 (Az.: C-664/16 „Vâdan“). Diese Entscheidung führt damit die Rechtsprechung in den ebenfalls zu den formellen Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs ergangenen Urteilen vom 15.9.2016 (Az.: C-518/14 „Senatex“ und Az.: C-516/14 „Barlis“) fort, in welchen die formellen Anforderungen an den Vorsteuerabzug bereits gelockert wurden.

weiterlesen

20.01.2019
17.04.2018
26.11.2017