Vorsteuerabzug

06.02.2019
Vorsteuerabzug auch ohne Vorlage einer Rechnung möglich!

Das Vorliegen einer Rechnung ist für den Vorsteuerabzug nicht zwingend erforderlich. Das entschied kürzlich erstmalig der EuGH mit Urteil vom 21.11.2018 (Az.: C-664/16 „Vâdan“). Diese Entscheidung führt damit die Rechtsprechung in den ebenfalls zu den formellen Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs ergangenen Urteilen vom 15.9.2016 (Az.: C-518/14 „Senatex“ und Az.: C-516/14 „Barlis“) fort, in welchen die formellen Anforderungen an den Vorsteuerabzug bereits gelockert wurden.

weiterlesen

20.01.2019
15.10.2018
02.03.2018
Zulässigkeit der rückwirkenden Rechnungsberichtigung

Vermeidung von Nachzahlungszinsen aufgrund aktueller Rechtsprechung

Bei Eingangs- und Ausgangsrechnungen vorgenommene Rechnungskorrekturen haben in der Vergangenheit oft zu hohen Nachzahlungszinsen geführt. Dies dürfte in vielen Fällen im Wege der Rückbeziehung auf den Ausstellungszeitpunkt nun vermeidbar sein.

weiterlesen

04.12.2017