BFH-Rechtsprechung

29.10.2019
Gewerbesteuer: Neue BFH-Rechtsprechung zur erweiterten Grundbesitzkürzung

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in 2019 über mehrere Sachverhalte zur erweiterten gewerbesteuerlichen Grundbesitzkürzung entschieden. Dieser Themenkreis führt oftmals zu Diskussionen mit der Finanzverwaltung.

weiterlesen

22.09.2019
07.09.2019
Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft als notwendiges Betriebsvermögen

Die Zugehörigkeit von Anteilen an Kapitalgesellschaften zum Privat- oder Betriebsvermögen kann für Unternehmer von erheblicher Bedeutung sein. Relevant wird die Zuordnung beispielsweise dann, wenn es um die Versteuerung der zugehörigen Beteiligungserträge (Ausschüttungen) geht. Der BFH ist in einer aktuellen Entscheidung detailliert auf die Voraussetzungen für steuerlich notwendiges Betriebsvermögen eingegangen.

weiterlesen

19.07.2019
Begründung einer Betriebsstätte durch Wohnsitz eines Geschäftsführers

Grundsätzlich richten sich das Vorliegen einer Vertreterbetriebsstätte in Deutschland und somit einer beschränkten deutschen Steuerpflicht nach den nationalen Voraussetzungen. Diese Vorgaben werden durch Verwaltungsauffassung und Rechtsprechung spezifiziert. Der BFH dehnt den Umfang in seiner neuesten Rechtsprechung nun aus.

weiterlesen

18.07.2019
Bruchteilsgemeinschaft kein Unternehmer in der Umsatzsteuer

Bruchteilsgemeinschaften sind keine Unternehmer im umsatzsteuerlichen Sinne. Das entschied kürzlich der BFH mit Urteil vom 22.11.2018 und änderte damit seine bisherige Rechtsprechung.

weiterlesen